Ausbildung zum qualifizierten Techniker für Schankanlagen und Schankanlagenreiniger:

Jetzt buchen!

Fakt ist

Getränke für den offenen Ausschank sind in einwandfreier Qualität – Leider jedoch meist nur bis zum Zeitpunkt des Anstiches!


Ziel: anerkannter, prüfbarer und belegbarer Qualitätsstandard für Fachfirmen schaffen, um Getränkequalität vom Anstich bis ins Glas zu erhalten!

geprüfte Qualifizierung des BVSG in Zusammenarbeit mit der TU München „Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie“

Steigerung der Getränke-Qualität und die praktische Ausbildung in den Bereichen Schanktechnik, Hygiene und Sicherheit
Modul 1
behandelt die Themen Planung und Installation von Bier, Wasser, Premix- und Postmixschanksystemen
Modul 2
befasst sich mit der Hygiene und der Reinigung von Schanksystemen
Modul 3
bildet die Ausbildung zur befähigten Person nach BGN Grundsatz BGG/GUV-G 968 (Details auf Seite 4) Wer diese Ausbildung bereits bei einem anderen anerkannten Lehrgangsträger (z.B.: BvSG e.V.) erlangt hat, kann dieses als Nachweis einreichen.

Kosten

€ 550,- / Modul

Termine

auf Anfrage

Voraussetzungen

Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit

Zielgruppe

Schankanlagenreiniger, Schankanlagentechniker, Kältefachleute und Kundendienstmonteure

Veranstaltungsorte

Technische Universität München Wissenschaftszentrum Weihenstephan, in 85354 Freising